Touren nach Machu Picchu

1 Tag

Von Cusco mit Rückkehr nach Cusco, mit Expedition Zug, Vistadome Zug oder Hiram Bingham Zug, Tour in Gruppe


Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Bahnhof von Cusco; Poroy, gebracht.
Die Eisenbahnfahrt nach Aguas Calientes dauert etwa vier Stunden. Von Aguas Calientes fahren Sie mit dem Bus nach Machu Picchu. Auf Machu Picchu bekommen Sie eine Führung von etwa zwei Stunden von einem Englischsprechenden Führer über diesen wunderschönen Inka Fundstätte.
Danach haben Sie noch Zeit um die Fundstätte auf eigener Faust weiter an zu schauen.
Nachmittags werden Sie von Aguas Calientes wieder zurückkehren nach Cusco wo Sie um zirka 20.30 Uhr ankommen.

  • Inklusive:
    Transfer Hotel - Bahnhof v.v.;
    Fahrschein von Cusco oder Ollantaytambo nach Aguas Calientes v.v.;
    Busticket von Aguas Calientes nach Machu Picchu v.v.;
    Englischsprechendem Führer auf Machu Picchu;
    Eintrittskarte für Machu Picchu.
  • Exklusiv:
    Mahlzeiten;
    Alle Kosten, die nicht ausdrücklich erwähnt sind.
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Expedition, Vistadome, Hiram Bingham train trein Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Expedition, Vistadome, Hiram Bingham train trein Machu Picchu

2 Tagen

Von Cusco mit Zurückkehr nach Cusco, Tour in Gruppe


Diese Tour ist großenteils identisch mit der 1-Tages-Tour, mit der große Unterschied das Sie in Aguas Calientes übernachten werden und der nächsten Tag früh mit der Sonnenaufgang auf Machu Picchu sein können.
In Aguas Calientes können Sie relaxen am Rande des Dschungels und die Warmwasserqualen besuchen.
Am zweiten Tagen nehmen Sie nehmen eine der ersten Busse nach Machu Picchu bevor die große Masse eintrefft. Hoffentlich können Sie einen sehr schönen Sonnenaufgang genießen.
Das erste Teil von dem zweiten Tag werden Sie begleitet von einem Englischsprechenden Führer. Er wird eine Führung von etwa zwei Stunden über dieser wunderschöne Inka Fundstätte geben. Danach haben Sie noch Zeit um die Fundstätte auf eigener Faust weiter an zu schauen.
Nachmittags werden Sie von Aguas Calientes wieder zurückkehren nach Cusco wo Sie um zirka 20.30 Uhr ankommen.

  • Inklusive:
    Transfer Hotel - Bahnhof v.v.;
    Fahrschein von Cusco oder Ollantaytambo nach Aguas Calientes v.v.;
    Busticket von Aguas Calientes nach Machu Picchu v.v.;
    Englischsprechendem Führer auf Machu Picchu;
    Eintrittskarte für Machu Picchu.
  • Exklusiv:
    Mahlzeiten;
    Übernachtung in Aguas Calientes (das können wir organisieren in unterschiedlichen Preisklassen);
    Alle Kosten, die nicht ausdrücklich erwähnt sind.
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Machu Picchu, train / trein
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Machu Picchu

2 Tagen

Das Heiliger Tal & Expedition im Zug nach Machu Picchu, Cusco-Cusco, Tour in Gruppe


Morgens zwischen 09.00 und 09.30 Uhr werden Sie von Ihrem Hostal oder Hotel abgeholt.
Sie wird mit der Gruppe ein Besuch bringen an Pisac (Markt am Sonntag, Dienstag und Donnerstag) und Ollantaytambo. In Urubamba ist Zeit eingeräumt zum Mittagessen (nicht einbegriffen). Dann gehen Sie sämtlich die prä-Inka Ruinen von Ollantaytambo besichtigen. Danach geht die Gruppe aus einander damit jeder auf eigener Faust das Dorf besichtigen kann.
Um 18.00 Uhr laufen Sie nach dem Bahnhof von Ollantaytambo wo um ungefähr 19.00 Uhr den Zug nach Aguas Calientes abfährt, erwartete Ankunftszeit 20.43 Uhr.
Bei Ankunft werden Sie aufgewartet für Ihren Transfer nach Ihren Hostal oder Hotel.
Den Führer wird Ihnen kurz besuchen um Sie zu informieren über den Einzelheiten für den nächsten Tag.
Tag 2: Sie reisen mit einer den ersten Bussen nach Machu Picchu ab. Da angekommen wartet Sie eine Führung von etwa 2 Stunden über die Fundstätte. Nachdem haben Sie Freizeit um selbst noch Mal über die beeindruckenden Fundstätte herum zu laufen.
Um 16.43 Uhr nehmen Sie den Zug zurück von Aguas Calientes nach Poroy.
Sie werden vom Bahnhof von Poroy abgeholt werden für Ihren Transfer zurück nach Ihrem Hostal oder Hotel in Cusco.

  • Inklusive:
    Busticket Hotel - Ollantaytambo;
    Besuch in Gruppe von Pisac und die Ruinen von Ollantaytambo;
    Fahrschein Expeditionszug von Ollantaytambo nach Aguas Calientes (Aufwertung nach Vistadome Zug ist möglich);
    Übernachtung in Aguas Calientes in ein einfaches Hostal oder ein 3* Hotel;
    Busticket von Aguas Calientes nach Machu Picchu v.v.;
    Fahrschein Expeditionszug von Aguas Calientes nach Poroy;
    Transfer Poroy - Hotel in Cusco;
    Englischsprechendem Führer auf Machu Picchu;
    Eintrittskarte für Machu Picchu.
  • Exklusiv:
    Mahlzeiten;
    Das Allgemeine Touristen Ticket;
    Alle Kosten, die nicht ausdrücklich erwähnt sind.


 

Kaleidoscope travel - tours bolivia - Machu Picchu, Sacred Valley / Heilige Vallei
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Machu Picchu, Sacred Valley / Heilige Vallei

2 Tagen

Trekking Machu Picchu von Cusco mit Zurückkehr nach Cusco, Tour in Gruppe oder Privattour


Tag 1: Cusco - Km 104 - Wiñawayna - Aguas Calientes
Sie werden um etwas 06.30-06.45 Uhr abgeholt und zum Bahnhof von Cusco, Poroy oder Ollantaytambo gebracht. Sie fahren mit dem Zug bis zum Kilometer 104 wo das Trekking um ungefähr 10 Uhr anfängt.
Sie überqueren den Willkamayu Fluss via eine Hängebrücke.
Sie werden die bekannte Inka Fundstätte Chachabamba besuchten, eine prachtvolle Stelle mit schöne Zimmer und Wände. Nach der Introduktion über die Inka Geschichte werden Sie in ungefähr drei Stunden acht Kilometer zurücklegen überwiegend Bergaufwärts. Sie kommen zu der archelogischen Stelle von Wiñawayna auf eine Höhe von 2.650 Meter. Nach Machu Picchu ist es die schönste Inka Stelle die bewahrt geblieben ist. Wiñawayna ist ein perfektes Beispiel wie die Inkas Terrassenanbau angewandt haben. Es war in diese Periode wahrscheinlich ein "Experimentelles Laboratorium" für Landwirtschaftlichen Zweck. Der Name Wiñawayna kommt von einer farbenprächtigen Orchidee die in diese Zone vorkommt und bedeutet, ewige Jugend.
Sie gehen weiter über einen schmalen Wanderweg durch das Nebelwald bis sie Inti Punku (Tor der Sonne) erreicht habe. Von dieser Stelle haben Sie einen prachtvollen Ausblick über die schönste Inka Fundstätte von Peru, Machu Picchu. Es ist wirklich eins besondere Stelle wo fast alle Wanderer anhalten um Ihren schönste Foto zu machen von dieser heiligen Stadt.
Von hieraus steigen sie ab nach Machu Picchu und fahren Sie mit dem Bus nach Aguas Calientes. Wenn es Zeitmäßig passt können Sie die Warmwasserqualen noch besuchen oder durch die Straße von Aguas Calientes schlendern. Sie werden in Aguas Calientes in ein Hotel übernachten.

Tag 2: Aguas Calientes - Machu Picchu - Cusco
Nach einem frühen Frühstück in Ihrem Hotel fangt den Zweiten Tag an von Ihrer wunderschöne Tour. Sie nehmen eine der ersten Busse nach Machu Picchu, die verlorene Inka Stadt.
Sie werde zu dem ersten Besucher sein bevor die große Masse eintrifft.
Hoffentlich können Sie einen sehr schönen Sonnenaufgang genießen. Den Englischsprechenden Führer wird eine Führung von etwa zwei Stunden über dieser wunderschöne Inka Fundstätte geben.
Danach haben Sie noch Zeit um diese Fundstätte auf eigener Faust weiter an zu schauen. Nachmittags gehen Sie wieder zurück nach Aguas Calientes und von dorther weiter zurück nach Cusco wo Sie um zirka 20.30 Uhr ankommen.

  • Inklusive:
    Transfer Hotel - Bahnhof v.v.;
    Fahrschein von Cusco oder Ollantaytambo nach Km 104;
    Eintrittsgelder für Machu Picchu;
    Alle Steuergelder;
    Englischsprechendem Führer;
    Alle Mahlzeiten: 1x Mittagessen, 1x Abendessen, 1x Frühstück;
    Medizinische Assistenz;
    Bustickets: 1x von Machu Picchu nach Aguas Calientes und 1x von Aguas Calientes nach Machu Picchu v.v.
  • Exklusiv:
    Frühstück am 1. Tag, Mittagessen am 2. Tag (nehmen Sie einige Snacks mit; das Essen auf Machu Picchu ist teuer);
    Extra Übernachtung(en) in Aguas Calientes um hier noch etwas zu genießen: wir sollen das zu vorne wissen um Ihre Rückreise nach Cusco zu organisieren;
    Persönliche Versicherung;
    Persönlichen Träger: Sie sollen selbst Ihre eigene Sachen tragen;
    Alle Kosten, die nicht ausdrücklich erwähnt sind.
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu

4 Tagen

Trekking Machu Picchu von Cusco mit Rückkehr nach Cusco, Tour in Gruppe oder Privattour


Tag 1: Cusco - Ollantaytambo - Wayllabamba, Wanderzeit 4 bis 5 Stunden
Sie werden um ungefähr 06.30 Uhr abgeholt von Ihrem Hotel und zum Bahnhof von Ollantaytambo gebracht.
Diese Fahrt dauert zwei Stunden. In Ollantaytambo können Sie vielleicht frühstücken und die letzte Einkaufen machen bevor Sie den Busfahrt machen nach Piskacucho, ein kleines Dorf gelegen auf 2.650 Meter, an die Eisenbahn bei Kilometer 82. Hier sollen Sie Ihrem originalen Reisepass zeigen um den Inka Pfad an zu fangen; ohne originalen Reisepass würde der Zugang verweigert!
Die Wanderung von Heute ist zwölf Kilometer lang. Sie überqueren die Brücke über die Urubamba Fluss und gehe am Ufer entlang über ziemlich flache Gelände.
Sie erreichen das Dörfchen Miskay auf 2.800 Meter wo Sie kurz anhalten.
Von hieraus steht Sie eine ziemlich steile Anstieg vor zu ein höheren Plateau mit imponierendem Ausblick zu das Inka Gebäude Patallacta genannt. Nach der Erklärung über Patallacta von der Führer werden Sie zwei Stunden steigen, eine sehr schönes Tal entlang bis Sie zur eine schöne Stelle komme wo der Koch und die Träger schon auf Sie warten für das Mittagessen.
Die Wanderung nach dem Mittagsessen dauert nochmal zwei Stunden und geht Bergaufwärts. Sie werden sich unterwegs die spektakulären Aussichten auf der Vilcanota, an die Überseite von der Urubamba Fluss und die mit Schnee bedeckten Berg Veronica (5.832 Meter), genießen lassen. Der Campingplatz für die erste Übernachtung heißt Wayllambamba und liegt auf 3.000 Meter.

Tag 2: Wayllabamba - Warmiwañusca - Pacaymayo, Wanderzeit za. 8 Stunden
Sie werden heute früh aufstehen müssen um nach dem Frühstück an eine neun Kilometer Anstieg zu beginnen. Eine schmale Schlucht entlang mit viel Vegetation und schöne Flüsse. Dieser Teil des Trekkings ist schwer, wegen die viele Stufen. Wir empfehlen Sie immer schön langsam zu gehen und an zu halten um aus zu ruhen und Fotos zu nehmen oder der Schnürsenkel noch mal an zu ziehen...
Wenn Sie Lluluchapampa erreicht habe ist es Zeit um den Anstieg anzufangen von dem höchsten und berühmten Pass dieses Trekkings, Abra Warmihuañusca (die toten Frauenpass), gelegen auf 4.200 Meter. Sie werden von Lluluchapampa aus etwa zwei Stunden brauchen um der Pass zu erreichen. Auch hier heißt es wieder immer schön langsam gehen. Es ist Üblich das jeder von die Gruppe hier zusammen kommt. Nehmen Sie einige Energie- und/oder Schokoladetafel mit für extra Energie. Trinken Sie viel Wasser oder kauen Sie Kokablätter, das hilft Höhekrankheit zu verhindern oder zu verringern.
Von dem Pass geht es vier Kilometer bergabwärts über drehenden Wanderwegen mit vielen Stufen.
Unterwegs wird das Mittagsessen serviert.
Ins Gebiet das Sie durchqueren leben viele Arten von Vögel und auch die Anden Bär, auch Brille Bär genannt, sollte hier noch vorkommen.
Ins Pacaymayo Tal ist Ihre zweite Campingstelle auf 3.650 Meter.

Tag 3: Pacaymayo - Puya Patamarka - Wiñawayna, Wanderzeit 8-9 Stunden
Heute steht aufs Programm der längste Wandertag, 15 Kilometer sind zurück zu legen. Aber es ist auch der meist imponierende und interessanteste Tag wegen der Zahl von der archäologischen Stelle die Sie Unterwegs sehen.
Von die Campingstelle ins Pacaymayo Tal geht es wieder gleich Bergaufwärts zum Runkurakay Pass gelegen auf fast 4.000 Meter.
Halbwegs der Anstieg werde Sie das Runkurakay Komplex besuchen. Nach der Pass geht es Bergabwärts zu Yanacocha und erreichen Sie die nächste archäologische Stelle, Sayacmarca (3.624 Meter).
Nachdem Sie diese Stelle besucht habe geht es in dem Nebelwald herein bevor Sie den letzten Anstieg machen werden zum dritten Pass, Abra Phuyupatamarca (3.650 Meter).
Von hier aus ist das übrige Teil meistens hinuntersteigen. Unterwegs sehen Sie noch die Ruine von Phuyupatamarca. Am Ende der Tag kommen Sie zum letzten Campingplatz, Wiñaywayna gelegen auf 2.700 Meter nah an ein Restaurant. In Wiñaywayna können Sie vielleicht eine warme Dusche nehmen.
Es ist die letzte Übernachtung bevor Sie morgen Machu Picchu bewundern können. Heute Abend verabschieden Sie sich von dem Koch und die Träger, die werden Morgen in die Früh der Zug zurück nehmen nach Cusco.

Tag 4: Wiñawayna - Machu Picchu - Cusco, Wanderzeit za. 2 Stunden + die Zeit auf Machu Picchu
Heute sollen Sie ganz früh aufstehen, schon um 04.00 Uhr Frühstück gibt es zwischen 04.30 und 05.00 Uhr. Sie sollen früh aufstehen weil Sie um 05.00 Uhr anfangen müssen unterwegs zur Inti Punku (Tor der Sonne).
Die Wanderung dahin dauert zirka eine Stunde über schmalen Wanderwegen durch den Nebelwald. Von Inti Punku aus können Sie genießen von eine wunderschone Sonnenaufgang über die Bergen die Machu Picchu rundherum legen. Dies ist natürlich abhängig von die Wehrumstanden, das Jahreszeit und auch auf welchen Campingplatz Sie die letzte Nacht geschlafen haben.
Ab Inti Punku steigen Sie hinunter nach Machu Picchu wo den Englischsprechenden Führer Sie erklärt über die weltberühmte Inka Königsstadt.
Danach haben Sie noch Zeit um dieser Fundstätte auf eigener Faust weiter an zu schauen. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit Huayna Picchu (mit 2.720 M. 360 M. höher wie Machu Picchu) zu besteigen, der berühmte Berg der auch jeder klassische Machu Picchu Foto auf dem Hintergrund steht. Es dauert eine Stunde um diesen Berg zu besteigen über sehr steile Stufen. Aber einmal oben ist das Aussicht atemraubend. Es gibt aber ein Limit von Leute die Huayna Picchu besteigen dürfen. Wir können für einen kleinen Mehrpreis für Sie versuchen eine Eintrittskarte zu beschaffen.
Von Machu Picchu kehren Sie mit dem Bus nach Aguas Calientes zurück.
Wenn die Zeit es zulässt können Sie in Aguas Calientes die Warmwasserqualen noch besuchen.
Nachmittags kehren Sie zurück nach Cusco wo Sie um zirka 20.30 Uhr ankommen.

  • Inklusive:
    Busticket bis zum Kilometer 82;
    Fahrschein Machu Picchu / Aguas Calientes / Cusco oder Ollantaytambo;
    Bus Machu Picchu - Aguas Calientes;
    Transfer von und nach Ihrem Hotel in Cusco;
    Eintrittsgelder für die Ruinen gelegen an der Inka Pfad;
    Englischsprechendem Führer;
    Träger für das Zelt und Essen;
    Service von dem Koch;
    Campingmaterial: Zelt (für 2 Pers.) und Matratze (Matratze sollen Sie selber tragen), Koch- und Es Zelt, Medizinischen Assistenz, Alle Mahlzeiten während die Trekking: 3x Frühstück, 3x Mittagsessen, 3x Abendessen, Vegetarisches Essen können Sie beantragen;
    Alle Steuer.
  • Exklusiv:
    Frühstück am 1. Tag und Mittagsessen am 4. Tag (nehmen Sie einige Snacks mit; das Essen auf Machu Picchu ist teuer);
    Extra Übernachtung(en) optional für Aguas Calientes so das Sie es hier noch genießen können. Wir sollen es aber ins voraus wissen so dass wir Ihre zurückfahrt nach Cusco gut organisieren können;
    Persönlichen Träger, Sie sollen selbst Ihre eigenen Sachen tragen. Wenn Sie ein Träger engagieren will melden Sie uns das direkt bei der Buchung weil wir auch für den Träger eine Genehmigung beantragen sollen. Er trägt maximal 12 Kilo von Ihren Sachen;
    Schlafsack, können Sie auch mieten;
    Wanderstock(en), können Sie auch mieten;
    Privat Zelt, können Sie mieten gegen Mehrpreis;
    Aufblasbare Matratze;
    Trinkgeld für die Träger, Koch und Führer;
    Persönlichen Versicherungen;
    Alle Kosten, die nicht ausdrücklich erwähnt sind




 

Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu, train
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Trekking Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Hike Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Hike Machu Picchu
Kaleidoscope travel - tours bolivia - Machu Picchu Trekking




Um sich über unsere Leistungs- und Zahlungsbedingungen zu informieren, klicken Sie hier.