Die Cordillera Real Gebirgskette liegt südöstlich des Titicacasees und östlich der Regierungshauptstadt La Paz. Die Cordillera Real besteht hauptsächlich aus Granit und ist 125 km lang und 20 km breit. Die Tiefebenen des Amazonasgebietes sorgen für hohe Luftfeuchtigkeit in den Bergen. Dies erklärt, warum ein relativ großer Teil der Bergkette mit Eis bedeckt ist.
Der Illimani ist der höchste Berg der Cordillera Real.

Es gibt eine Vielzahl von Trekking-Möglichkeiten in dieser wunderschönen Bergregion. Beliebte Trekkingziele sind das Takesi Trekking und der Choro Inca Trail, wo Sie in die tropischen Yungas hinabsteigen.
Für den Liebhaber sind auch Gipfelbesteigungen möglich.


image description
2 Tagen

Acotango Trekking

Gipfeltrekking der Acotango, einer der viel weniger unbekannten -aber leichter- 6.000ers Boliviens.

image description
2 Tagen

Takesi Trekking

Trekking von La Paz in die tropische Yungas von Bolivien auf alte Inkapfade und durch blühende Bergwälder.

image description
4 Tagen

Condoriri Trekking

Eine herrliche Trekkingtour durch eines der schönsten Andengebiete Boliviens inkl. Aufstieg der Cerro Austria am 2. Tag.

image description
4 Tagen

Illimani Trekking

Bergtour zu den Illimani. Der Aufstieg auf den höchsten Berg der Cordillera Real und das Wahrzeichen von La Paz.

image description
5 Tagen

Ancohuma

Bergtour mit Besteigung des Ancohuma, den dritthöchsten Berg der Cordillera Real.

image description
6 Tagen

Illampu Trekking

Anspruchsvolle Bergtour und Aufstieg des schwierigsten 6000er Boliviens mit schöne Eisanstiege.

image description
7 Tagen

Apolobamba Trekking

Trekking in der Cordillera Apolobamba durch selten besuchte und unberührte Berglandschaften im alpinen Gelände.