Sucre ist die Hauptstadt Boliviens und liegt im Süden des zentralen Teils des Landes auf einer Höhe von 2.810 Metern.
Es ist eine sehr angenehme Stadt mit einem kompakten Zentrum.
In Sucre befindet sich der Oberste Gerichtshof und es ist auch eine Studentenstadt, die sie recht lebendig macht. Die weiß gestrichenen Kolonialgebäude im Zentrum sind gut erhalten. Es gibt Museen, aber auch viele schöne Restaurants und Bars und man kann Spanischunterricht nehmen. Es gibt Grünflächen zum Entspannen und eine Terrasse am Aussichtspunkt von La Recoleta. Sucre hat auch ein kühles und gemäßigtes Klima das ganze Jahr über.
Eine schöne Stadt, um ein paar Tage zu bleiben!

In der Umgebung von Sucre können Sie einen Inka Pfad entlang gehen und den Maragua-Krater besichtigen.

Außerdem können Sie von Sucre aus einem schönen Ausflug in das Dorf Tarabuco machen, wo am Sonntagmorgen ein bunter traditioneller Markt stattfindet.