Potosí ist eine ganz besondere Stadt; Auf einer Höhe von 4.100 M gelegen, ist es eine der höchstgelegenen Städte der Welt und gleichzeitig eine der drei kolonialen Städte Boliviens.

Potosí war während ihrer Blütezeit die größte und reichste Stadt in Südamerika und der Hauptlieferant von Silber am spanischen Hof. Sie können eine Tour zu den Cerro Rico Minen machen, um die Minenarbeiter bei der Arbeit zu sehen.

Obwohl die Stadt wegen ihrer Vergangenheit ein trauriges Image für viele hat, hat Potosí ein sehr schönes Zentrum mit wunderschönen Gebäuden wie Kirchen, Klöstern und verschiedenen Museen.
Während einer Stadtrundfahrt können Sie viele von diesen sehen.

In der Gegend von Potosí können Sie einen Spaziergang zu heißen Quellen machen oder eine Trekking unternehmen.